Auch Fahrzeuge bekommen den Grauen Star…

Posted: 1st September 2017 by Bullenvater

Heute haben wir an unserem Bullen-Sternenkreuzer mal
den angehenden Grauen Star behandelt.

Wie bei uns Menschen auch hinterlässt die Zeit und die
vielen Kilometer einhergehend mit der UV-Strahlung
ihre Spuren.

Vor der Behandlung…

04_20170830_112558

Nach der Behandlung…

03_20170830_112606

more coming soon…

Neues Sternen Make-Up…. Projekt Sternen-Cruiser beendet!

Posted: 5th Juni 2016 by Bullenvater

Der ist zurück vom Team A&A…
Und schon haben wir ihn an einem Samstag komplett zusammen gesetzt.

Der Onkel vom TÜV war auch schon da und war begeistert.
Kommendes Wochenende wird er noch komplett aufbereitet und angemeldet.

IMAG0043IMAG0042IMAG0044

IMAG0041IMAG0040

done son ENDE!

Final Countdown für die Sternencruiser

Posted: 21st Mai 2016 by Bullenvater

Zu guter Letzt , nach dem auch noch im Motorraum alles gemacht wurde was möglich war um den Schwaben in Top-Form zu bringen,
Sprich, Wasserpumpe, Thermostat, Filter aller Art, Öle und Kühlerblut ect. und eine Undichtugkeit an den den Dichtungen der Leitungen der Hochdruckpumpe, kamen wir endlich zum Abschluss.

Fertig machen zum abrücken…

IMAG0027IMAG0028
IMAG0029IMAG0030

Wir haben heute einen Termin bei dem Tag-Team A&A zum lackieren.

01_IMG_196001_IMG_1961
01_IMG_196201_IMG_1963
01_IMG_197101_IMG_1966
01_IMG_196701_IMG_197201_IMG_1973
01_IMG_197401_IMG_197501_IMG_1976
01_IMG_197701_IMG_197801_IMG_1979
01_IMG_198001_IMG_198101_IMG_1982
01_IMG_198301_IMG_198401_IMG_1987
01_IMG_198801_IMG_198901_IMG_1990

 

more coming soon…

Eis gekühlter Bomerlunder…

Posted: 20th April 2016 by Bullenvater

Damit unser Stern in Zukunft wieder seinen Juice durch den
Diesel Ruecklaufkühler schlürfen kann, werden wir hierfür einen
neuen Halter aus 2,5mm Blech nach bauen. der alte war schon ziemlich morode.

In diesem Zuge konnten wir gleich den Kühler reinigen und die leichten Korrosions_
spuren entfernen und mit Brantho Corux neu schützen.

IMAG2204IMAG2205
IMAG2206IMAG2207

Mittels Höllenfeuer aus the netherlands… quick drying…
IMAG2208

more coming soon…

Selbst der Tank wird krank…

Posted: 8th März 2016 by Bullenvater

Wir hatten ja zu guter Letzt doch noch den Tank entfernt,
um ja sicher zu sein möglichst alles zu finden von dem wir nichts
wissen wollten…

IMAG2016

Wir haben zwar vergessen den Ist Zustand des Tanks zu fotografieren,
jedoch haben nicht vergessen welche nach der Entrostung und der
Behandlung mit Ovatrol & Brantho zu machen.

IMAG2121IMAG2122
IMAG2124

Gespült, entrostet, versiegelt und lackiert ging es dann geradewegs wieder
hinein ins Sternelein…

IMAG2182

Done Deal…

Neues Aderwerk für den betagten Schwaben…

Posted: 7th Februar 2016 by Bullenvater

10 Meter neue Bremsleitungen, 10 Meter neue Hydraulikleitungen
für die Niveau Regulierung.

IMAG2036 (2)IMAG2037 (2)
IMAG2038 (2)IMAG2040 (2)
IMAG2039 (2)IMAG2128

MERKE… dieses Arterien biegen scheißt mi o…. Glump!
Bereits zwei mal auf die verbleibenden 5cm bevor die Leitung bella perfeto ist…
Patch Knick im Luder…

Den restaurierten ALB Halter, oder um es mit der Teile Beschreibung von DB zu sagen,
der Halter des Niveau Regel Ventils, mittels Fett gefüllten Hutmuttern wieder  am
Unterboden befestigen.

IMAG2183

ALB prüfen, für Bullshit befinden und entsorgen… neues/überholtes verbauen…

IMAG2129

NEU bei DB 350,-€

Überholt bei, sog i net 156,-€ inkl.Versand

Dann die Bullencojones ebenso mit Fett gefüllten Hutmuttern befestigen.
Anbei noch den Befestigungspunkt der Stahlleitung durch eine
Gewinde Einziehmutter ersetzen und mit einer ordentlichen Imbuss M6 befestigen.
Nicht mit diesen Schweisszapfen Plastik-Bullshit…

Alte Klöten…                                                       gepimpte Klöten…

IMAG2018IMAG2125

more coming soon…

Geschwür Sanierung…

Posted: 7th Februar 2016 by Bullenvater

Heute wurde der hintere Teil des Fahrzeugs entrostet.
Fäulnis ausgeschnitten und bereits wunden verbunden.

Unterboden ab Rückbank von Rost und Butylkautschuk befreit.
Hierfür wurde der Tank ebenso ausgebaut.

Dabei wurde noch eine weitere Durchrostung an den Handbremsseilen
und im Batteriefach verarztet.

IMAG2043 (2)IMAG2044 (2)
IMAG2045 (2)IMAG2046 (2)
IMAG2047 (2)IMAG2048 (2)
IMAG2049 (2)IMAG2052 (2)
IMAG2053 (2)IMAG2056 (2)
IMAG2058 (2)IMAG2059 (2)
IMAG2063 (2)IMAG2066 (2)
IMAG2060 (2)IMAG2062 (2)
IMAG2061 (2)IMAG2110
IMAG2111IMAG2109
IMAG2177IMAG2178
IMAG2179
IMAG2180
IMAG2178

Dann neue Halter für den Stoßfänger

IMAG2195IMAG2196

more coming soon…

Die Hüfte neu gelagert…

Posted: 7th Februar 2016 by Bullenvater

Das Geduldspiel, Vorbereitung aller alt Teile macht sich langsam
bezahlt.
Heute konnte wir mal wieder einen weiteren Teil zusammen fügen.

Neulagerung des Fahrschemels eingepresst.

IMAG2105IMAG2106

IMAG2107IMAG2108

Und dann wieder mit neuen Schub- & Sturzstreben zusammen setzen.
Schrauben gleich mit Brantho Corux “sichern” und gleichzeitig vor dem braunen Frass schützen
und wieder gleich Montage Gewinde nachschneiden…

IMAG2114IMAG2115
IMAG2116IMAG2117

Done Deal..Hinterachse fertig zum Einbau…

Erneut einige aufgehenden Sonnen später… die Hochzeit von Hüfte und Opfer.
IMAG2255IMAG2256
IMAG2257IMAG2260

Erst noch alle Leitungen gefettet, an markanten Stellen einen Fett gefüllten Silikon Schlauch (klar)
über die Leitungen gestülpt ubd die Hinterachse eingesetzt.

Danach Ankerbleche montieren, dann die Handbremse mit neuen Seilen, nun die Flansche eingezogen,
um nun Bremsscheiben und Bremssättel zu montieren.

IMAG2261IMAG2262

Hinterachse fertig!

General überholte Anker für den Sternencruiser…

Posted: 23rd Dezember 2015 by Bullenvater

Vergangenes Wochenende haben wir dann noch die hinteren
Achsschenkel vom Sandstrahlen zurück bekommen.

Nach 24h in OWATROL haben wir dann neue Radlager eingepresst
und die obligatorische Brantho Corux bemalung verpasst.

IMAG1932IMAG1933

Dann die Gewinde der vorderen Bremssattel Halteböcke nach geschnitten,

IMAG1957

um dann den bereits vorgearbeiteten Bremssätteln eine General Überholung zu
verpassen. Kolben, Dichtungen, Manschette und Gleitbuchsen raus,

IMAG1970IMAG1971

reinigen und wieder ordentlich mit ATE Fett zusammen bauen.

IMAG1969

IMAG1996IMAG1997

ebenso wollen wir bei den hinteren tun…

IMAG2004IMAG2008

IMAG2005IMAG2006

Dann mal eben die neuen SPORT-Bremsscheiben von BECKER anbauen und alle
normalerweise üblich blank bleibenden Teile, wie Fettkappe/Nabe, Schrauben der
Ankerbleche sowie alle anderen Schrauben der Forderachse mit Brantho Corux schützen.

IMAG1950IMAG1952

IMAG1998IMAG2001
IMAG2002

more coming soon…

Sternenkaries….

Posted: 20th November 2015 by Bullenvater

Nun aber geht es dem offensichtlichen das zu Tage gekommen ist mit Nagelentroster
Zopf und Topf und SCD Scheibe an den Kragen.

IMAG1780IMAG1781
IMAG1782IMAG1785
IMAG1786IMAG1787
IMAG1790IMAG1791
IMAG1792IMAG1793
IMAG1794IMAG1795
IMAG1796IMAG1797
IMAG1798IMAG1799
IMAG1801IMAG1802
IMAG1803IMAG1804
IMAG1805IMAG1806
IMAG1807

Dann aber noch nicht geahnter Hammer.
Einmal beugt man sich zu tief und sieht einen klitze kleinen Rostläufer an den Ecken der
Windschutzscheiben Unterkannte. Hinstochern oder nicht wird hier die Frage….
natürlich hinstochern und Daimlers Kitt wegkratzen: Tataa Surpice…Überaschung!

Also doch Motorhaube runter, Wischer und Lüftungschacht raus und ebenso die ganzen
Steuergeräte um auch dort wo nie nie niewieder jemand rann kommt klar Schiff zu machen.

IMAG1772_BURST002_COVERIMAG1773

The Surprice…

IMAG1776IMAG1766

Die Ursache ist wie schon vermutet das Baumparken über die Jahre und wahnsinnig guten
Kundendienste von DB. Hätte man mal wie es sich gehört die Abläufe gereinigt würde so
etwas nicht entstehen.

IMAG1767IMAG1768
IMAG1769

Zuerst wurde alles mit Hochdruck gereinigt und entfettet. Danach mit FERTAN “chemisch” entrostet.
Wiederum nach 48h wurde das entstandene Eisenoxid abgewaschen und abgeschruppt.
Gefolgt von einer OWATROL Kur.

Dann wird das ganze schon wieder manierlich…

IMAG1779IMAG1783

Nach dem das OWATROL dann 72h den verbliebenen Restrost durchsetzt und versiegelt hatte
wurde mit BRANTHO CORUX 3in1 ( silbergrau) nicht das hübschmachen des Vorder unterbaus wieder
vollbracht, sondern dem Rost durch die Eigenschaften von Brantho der Gar ausgemacht.
Sobald der Stern wieder komplett ist erfolgt dann eh noch eine Wachskonservierung.

IMAG1823IMAG1824

Die selbige Procedure fand bereits mit einigen Fahrwerksteilen statt.
entrosten und OVATROL behandeln…

IMAG1814IMAG1815
IMAG1816IMAG1817
IMAG1818IMAG1820
IMAG1821

BRANTHO CORUX 3in1 schwarz…

IMAG1822

Dann kam gestern unser Fahrschemmel und die Bremssättel von unserem
Co-Op Strahltechnik Weidinger zurück….

IMAG1887IMAG1888

Die neuen Ankerbleche noch schnell entfetten und bei den hinteren den Holraum wo
die Federn eingehängt werden mit Owatrol ausfüllen, denn dort kommt keine Farbe hin.
Der Frass aber schon. Jetzt kann er uns für immer gestohlen bleiben.

IMAG1894

Wieder einmal hat alles Schlechte auch was Gutes. Mit unsrem LT sind wir derzeit hinten drann.
Da bietet es sich an den Koffer als beheizbare Lackierkabine zu nutzen. Zwar sind noch immer 7 Grad in der Werkstatt,
aber richtig zum schwitzen reicht das nicht. Im Koffer dagegen sind gleich mal 25 Grad geschürt.

IMAG1893IMAG1892

Und wie man sehen kann sind bereits alle Teile sauber mit Brantho-Corux gestrichen und
können nun in aller Ruhe durch trocknen.

IMAG1896IMAG1897

more coming soon…

Der Schwab kerd gscheid genagelt…

Posted: 1st November 2015 by Bullenvater

Nach dem ja das Differential bereits in den vergangenen Tagen entnommen wurde,
werden wir heute zuerst die Rad-Flansch ziehen…

IMAG1733IMAG1734

Dann versuchen mit der Presse die Lager aus zu drücken, da wir bereits zwei Stunden mit
dem Schlagauszieher/Wixer unsere Fitness zu stark heraus gefordert haben.

IMAG1724IMAG1730
IMAG1731

Als die Lager endlich aus gepresst waren,

IMAG1743

wurde gleich der Lagersitz und der Achsschenkel entrostet und mit FERTAN behandelt…
Vorher…
IMAG1741IMAG1742

Nach dem entrosten und Sitz Polieren…
IMAG1746IMAG1747

Heute flog kurzerhand die komplette Hinterachse noch raus.

IMAG1753

Nun kann man perfekt alle Leitungen als wohl ALB und die ganzen
Achslagerungen machen und den Fahrschemel ordentlich gegen Korrosion behandeln.

IMAG1755IMAG1756
IMAG1757IMAG1758
IMAG1759

Dann ging es dem Differentialgetriebe mit dem Nagelentroster an den Leib,
Schwaben nageln…

Vorher…                                                                Nacher….
IMAG1760IMAG1761

Nach dem wir die Auslass und Einfüllschraube gelöst und das Diff einige Tage ausbluten haben lassen,
ging es rann den Speck. Die natürlich bombig festen Aussenfielzahn Schrauben des Diffs lösen,
Deckel und Dichtfläche reinigen.

IMAG1777IMAG1808
IMAG1810IMAG1811

Schön wenn es so noch währe….

IMAG1813

more coming soon…

Schwabenschlachten…

Posted: 21st Oktober 2015 by Bullenvater

Zu aller erst wird der Schwabe vom offensichtlichen und notwendigen getrennt, um
optimal an alle bekannten und noch unbekannten Rostnester und zur Vorsorge zu
behandelten Stellen.

Stoßstangen und Kotflügel runter…

IMAG1676IMAG1684

AHK und Heckstoßstange und Heckklappe runter, da wir die rechte Dachreeling ebenso entfernen müssen…
IMAG1688IMAG1686

Das Diff raus um die ganzen Leitungen vom ALB und Niveauregulierung ordentlich machen zu können, da irgend so ein
Looser über alles schwarze Pampe gesprüht hatte. Das mögen weder wir noch der Onkel vom TÜV.
IMAG1689IMAG1687

Damit unser Stern wieder tip top ist, da der Motor fast unkaputbar ist, wird auch radikal die komplette
Vorderachse und Hinterachse dh. vom Dämpfer über obere und untere Schwingen, Koppelstangen,Spurstangenköpfe,
Bremse,Ankerbleche und Radlager sowie die Federn erneuert.

Reserveradmulde hinten links, einwandfrei unter dem Daimler Plastemist verrottet.
Von innen Kondenswasser in der Mulde und da keine ordentliche Konservierung bestand,
schön langsam von innen nach aussen durchgerostet. Macht ja nie einer auf. Außer man hat nen Platten.
IMAG1690IMAG1691

Türkannte hinten links…

IMAG1694

Die entnommenen Organe…

IMAG1700IMAG1701
IMAG1696IMAG1699

more coming soon…

Die Sternenflotte gastiert im Bullenstall…

Posted: 15th Oktober 2015 by Bullenvater

Unser neuster Gast Mercedes Benz E270 cdi T Modell.
Als neues Zugpferd für den Bullenstall und als sichere Kutsche,
für den täglichen Transport für unseren Babystiers… unsere Lilly.

E270 CDI T Modell

Doch als aller erst wird der Schwabe zerlegt und die typischen
Mercedes Schwachstellen ordentlich ge-Bullenherzt…

more coming soon…